Feuerwehrfest 08.06.2018 – Tag 1

Nach wochenlangen Vorbereitungsarbeiten öffnete die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt am gestrigen Freitag ihre Pforten für das Feuerwehrfest.

Bereits zum Beginn um 17 Uhr konnten zahlreiche Gäste begrüßt werden.

Gegen 18 Uhr fand die offizielle Eröffnung mit Bierfassanstich durch Badens Bürgermeister DI Stefan Szirucsek im Beisein zahlreicher Ehrengäste im Festzelt statt. Unter Ihnen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Vizebürgermeisterin LAbg Dr. Helga Krismer-Huber, Abg. Z Nationalrat GR Peter Gerstner, LAbg. BGM Christoph Kainz, STR Hans Hornyik, STR Markus Riedmayer, STRin Dir. Brigitte Gumilar, STR Jowi Trenner, GR Herbert Dopplinger, GR Mag. Gottfried Forßsthuber, GR Mag. Helmut Hofer-Gruber, GR Rudolf Teuchmann, GR Wolfgang Pristou, GR Gerhard Steurer, GR Peter Doppler, GR Angela Stöckl-Wolkerstorfer, EHBI Alois Wagner (FF Tribuswinkel), BGM a.D. KR Kurt Staska, Angela Fischer (Wirtschaftsbund), Kdt-Stadtpolizei Oberst Walter Santin, ORR Rudolf Eberhardt (NÖ Zivilschutzverband), KdtStv OBI Markus Czaker (FF Baden-Weikersdorf), KdtStv. OBI Christoph Charvat (FF Baden-Leesdorf), KdtStv Andreas Walter (FF Baden-Leesdorf), Stv. Bezirkspolizeikdo Baden KI Hans-Peter Setznagel, KdtStv CI Sebastian Stockbauer (Stadtpolizei Baden), Dir i.R. Franz Geiger (Raiffeisenbank Region Baden).

Bei tollen Wetter hatten die zahlreichen Besucher die Möglichkeit das Strassenfest in der Grabengasse unter freiem Himmel zu genießen und sich mit Speis und Trank von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr verwöhnen zu lassen.

Auch die „Bierinsel“ und die „Weinecke“ erfreuten sich des regen Zuspruchs der Besucher, die verschiedenen Wein- und Bierspezialitäten genossen.

In der eigens eingerichteten Cocktailbar wurden kühle Getränke gemixt und andere genossen die Atmosphäre im Kaffeehaus und ließen sich mit Kuchen- und Torten verwöhnen.

Gegen 22 Uhr wurden die glücklichen Gewinner des Gewinnspiels gezogen. Besondere Freunde hatte die Gewinnerin des Hauptpreis des Tages, ein Mountainbike gespendet von Christian Pfannberger / Pfannberger Cycling.

Nach der Gewinnspielverlosung startete die Disco in der Brandraumbar, wo das „Lederhosen Duo“ den Besuchern richtig einheizte und mit ihnen bis in die Nacht feierten.

Fotos:  Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / V Rampl

 

Ankündigung – Feuerwehrfest – 08. – 10. Juni 2018

 

 

 

 

 

Flyer als pdf Download

Von Freitag den 08. bis Sonntag den 10. Juni 2018, veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt ihr traditionelles Feuerwehrfest in der Grabengasse.

Am Freitag um 17 Uhr beginnt des Festbetrieb mit warmen Speisen. Für die Wetterunabhängigkeit sorgt ein großes Festzelt im Feuerwehrhof und bei Schönwetter stehen zusätzliche Sitzplätze beim Straßenfest Grabengasse zur Verfügung.

Um 18 Uhr folgt die offizielle Eröffnung des Feuerwehrfestes durch Bürgermeister DI. Stefan Szirucsek. Neben einer Bierinsel, wird es für Weinfreunde auch eine eigene Weinbar, mit Spezialitätensnacks geben.

Die Verlosung des 1. Gewinnspiels folgt um 22 Uhr bei der neben vielen tollen Preisen auch der Tageshauptpreis, ein Fahrrad gespendet von der Fa. Pfannberger Cycling, verlost wird.

Ab 21 Uhr öffnet die „Brandraumbar“ in der die DJ’s vom „Lederhosen Duo“ für Partystimmung bis in den frühen Morgen sorgen werden. Wer den Abend lieber ruhiger ausklingen lassen möchte, hat dazu in der Cocktailbar oder am Straßenfest die Möglichkeit.

Am Samstag, den 09. Juni, öffnet das Festgelände um 10 Uhr seine Pforten und bietet beim Straßenfest in der Grabengasse eine Kindererlebniswelt mit Luftburg und ÖAMTC Familiytrophy. Weiters gibt es die Möglichkeit von Fahrradcodierungen durch die Stadtpolizei Baden, Feuerlöscherüberprüfungen durch die Fa. Wienerl und einen Infostand der Volkshilfe NÖ.

Zum Abend sorgen „Having Fun“ mit Live Musik für tolle Stimmung im Festzelt und ab 21 Uhr heizen die DJ’s vom Lederhosen Duo, wieder den Brandraumbar-Besuchern kräftig ein.

Um 22 Uhr folgt die 2. Gewinnspielverslosung, mit einem Hauptpreis zur Verfügung gestellt von der Fa. Auto Czaker , bei der es einem Kurzurlaub – zwei Nächte für zwei Personen inkl. Leihfahrzeug – zu gewinnen gibt.

Zum Sonntag startet der Festbetrieb um 11 Uhr mit einem Frühschoppen, musikalisch begleitet vom Duo Steirergrün und der Kindererlebniswelt.

Den alljährlichen Höhepunkt des Feuerwehrfestes bildet die Hauptverlosung des Gewinnspiels gegen 19 Uhr, bei der neben zahlreichen anderen tollen Preisen auch der Hauptpreis – zwei Nächte inkl. Halbpension für 2 Personen im Hotel Germania in Bad Gastein – zur Verfügung gestellt vom Reisebüro Mondial, verlost wird.

An allen drei Tagen versorgt die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt die Besucher mit warmen Speisen und bietet im Rahmen des Festbetriebes, eine Weinecke, Kaffeehaus, Cocktaillounge und Brandraumbar.

Der Reinerlös der Veranstaltung dient der Anschaffung von Einsatzuniformen für die freiwilligen Feuerwehrmitglieder und kommt damit einem guten Zweck und der Sicherheit der Bevölkerung zu Gute. Die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt freut sich auf Ihren Besuch.

Personenrettung nach Verkehrsunfall im Helenental

Schwerer Verkehrsunfall im Helenental, zufällig vorbeikommende Feuerwehrleute werden zu Ersthelfer.

Am Montag, dem 04. Juni 2018, kam es gegen ca. 12:45 Uhr auf der LB210 im Helenental zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Paar aus Bayern war in Richtung Alland unterwegs, als die Lenkerin aus ungeklärter Ursache kurz vor Sattelbach die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor.

Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine Böschung auf und überschlug sich. Der Skoda Fabia kam dann in Folge direkt neben einer Randleitschiene, auf der Fahrerseite seitlich zum Liegen.

Unter den nachkommenden Fahrzeugen, war auch das Mannschaftstransportfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt. Zwei Feuerwehrmitglieder Michael Nositzka und Kerstin Stosch befanden sich gerade auf einer Besorgungsfahrt für das am kommenden Wochenende stattfindende Feuerwehrfest.

Sofort hielten sie an und setzten über die Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Baden die Rettungskette in Gang. „Es gelang uns mit weiteren Ersthelfern den Mann unverletzt aus dem Fahrzeug zu befreien, die Lenkerin war jedoch mit dem Fuß im Fahrzeug eingeklemmt“, so der Feuerwehrmann SB Michael Nositzka, der auch als Notfallsanitäter ausgebildet ist.

Die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Siegenfeld, sowie die FF Heiligenkreuz und Baden-Stadt wurden laut Alarmplan von der Bezirksalarmzentrale zur „Menschenrettung“ alarmiert. Die Rettungsleitstelle alarmierte das Notarzteinsatzfahrzeug aus Baden und zwei Rettungsfahrzeuge des Roten Kreuz (aus Baden und Alland). SB Nositzka kletterte ins Unfallfahrzeug und leistete sofort erste Hilfe. „Da die Frau stark blutete, legte ich ihr einen Druckverband an“.

Seitens der eintreffenden Feuerwehreinsatzkräfte wurde umgehend mit der Stabilisierung des umgestürzten Fahrzeuges begonnen, ein Brandschutz aufgebaut und mit dem Notarzt die weitere Vorgangsweise besprochen.

Um den Rettungskräften einen besseren Zugang für die Erstversorgung der verletzten Lenkerin zu ermöglichen, gelang es den Feuerwehrleuten mittels einer Säbelsäge rasch Teile der vorderen Windschutzscheibe zu entfernen. Für die Patientenversorgung kletterte ein zusätzlicher Rettungssanitäter über die Heckklappe in den Pkw.

In Absprache mit dem Notarzt wurde das Unfallfahrzeug mit einer Seilwinde gesichert, mit Hebekissen gehoben und schonend mit Hilfe zweier Steckleiterelemente in dessen Ausgangsposition gedreht. Während dieses Vorganges betreuten der Feuerwehrmann und Notfallsanitäter, sowie ein weiterer Notfallsanitäter vom Roten Kreuz die Lenkerin weiterhin direkt im Fahrzeug. Die Fahrerin wurde unbestimmten Grades im Bein und Armbereich verletzt und in ein Krankenhaus überstellt. Nach Freigabe durch die Polizeikräfte, verbrachten die Feuerwehreinsatzkräfte den Unfallwagen und reinigten die Fahrbahn. Die LB210 war für ca. eine Stunde lang gesperrt.

Fotos:  Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Roman Van de Castell, Michael Rampl und Stefan Schneider