Einladung zum Florianitag der Badener Feuerwehren

Am 29. April findet in der Badener Innenstadt der Florianitag 2023 statt. Wir hoffen auf strahlenden Sonnenschein, um uns am Vormittag im besten Licht in der Frauengasse beim Gymnasium, am Hauptplatz und beim Theater präsentieren zu können. Für Interessierte, aber auch für unsere Kleinen, stehen die Feuerwehrleute mit den Gerätschaften zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Besuch.

Nach der Messe um 14 Uhr beginnt die Florianifeier und wir freuen uns auf verdiente Mitglieder vor den Vorhang zu rufen. Gottes Segen erbitten wir für unser neues Feuerwehrfahrzeug. Ein besonderer Tag wird es auch für alle Kameradinnen und Kameraden, die heuer angelobt werden oder die das Versprechen der Feuerwehrjugend ablegen. Für die Verpflegung wird mittels Gulaschkanone gesorgt werden. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Stadtmusik Baden.

Hier ein kleiner Rückblick auf den Abschnittsfeuerwehrtag 2022

SAVE THE DATE


Wir freuen uns auf Ihr Kommen und DANKE vorab schon jetzt für Ihre Unterstützung!
Informationen zu Spenden & Rufnummern unter: www.ffbs.at

Das 27. Fest der FF Baden-Stadt findet von 02.-04. Juni 2023 im Feuerwehrhaus und in der Grabengasse statt.

Auch für Firmen und Gewerbetreibende besteht die Möglichkeit uns dabei zu unterstützen in Form von:

  • Werbung in der Speisekarte
  • Transparentwerbung
  • Getränkespenden
  • Sachspenden für unsere täglichen Quizverlosungen
  • Einzelleistungen

Unfall in Wohnung vermutet

Am 17. März 2023 wurde die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt mit dem Alarmmeldebild T1 Türöffnung mit Zusatz „Unfall in Wohnung vermutet“ alarmiert.

Eine Mitarbeiterin vom Sozialmedizinischen Dienst bat bei der Polizei um Hilfe, da eine 93-jährige Klientin seit zwei Tagen nicht erreicht werden konnte und diese durch klingeln und klopfen nicht reagierte. Daher bestand der Verdacht eines Unfalls in der betroffenen Wohnung. Bei solch einem Szenario wird seitens der Feuerwehreinsatzkräfte immer erkundet ob ein Zugang direkt über die verschlossene Wohnungstüre oder von außen über ein Fenster oder Balkon möglich ist.

Da die Wohnungstüre mit zwei Schlössern versperrt war, wurde in Folge ein Zugang von außen über die Drehleiter durchgeführt. Dabei musste aber zuerst ein Fliegengitter demontiert werden. Anschließend gelang es den Feuerwehreinsatzkräften mit einer speziellen Technik die verschlossene Balkontüre zu öffnen und in die Wohnung einzusteigen. Die Seniorin wurde dann zum Glück wohlauf im Wohnzimmer aufgefunden. Die Dame saß vor dem Fernseher und genoss gerade eine Folge „Rosenheimcops“ mit Kopfhörern und hatte daher nichts gehört bzw. nichts wahrgenommen.

Die Seniorin wurde dann auch noch von den ebenfalls alarmierten Rettungskräften begutachtet. Der Einsatz sorgte jedenfalls für reges Interesse in der Öffentlichkeit.


Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Dominik Zwölfer / Viktor van de Castell
Beitrag erstellt von Stefan Schneider

Sturmschaden im Badener Stadtgebiet

Eine Kaltfront über Österreich bringt neben winterlichen Temperaturen auch heftige Sturmböen im Osten des Landes mit sich. In der Nacht auf Samstag (11.03.2023) standen und stehen im Laufe des Tages zahlreiche Feuerwehren im Einsatz.

Am Samstagvormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt auch zu einem Sturmeinsatz alarmiert mit der Zusatzinformation: „Baum auf Stromleitung“. Deshalb rückte das Vorausfahrzeug, die Drehleiter und das Wechseladerfahrzeug-Kran (Last 2) zur Einsatzstelle im Badener Stadtgebiet aus. Vor Ort war eine Streife der Stadtpolizei Baden anwesend. Der obere Teil eines Baumes auf einem Grundstück hielt den Sturm nicht stand, brach ab, stürzte auf eine Leitung und quer über die Straße. Mittels Motorkettensäge und Ladekran konnte der Baum von den Feuerwehreinsatzkräften entfernt werden ohne dass die Leitung beschädigt wurde.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Stefan Schneider
Beitrag erstellt von Stefan Schneider