Wohnungspatenschaft für Kriegs-Flüchtende

Auf Initiative der Stadtgemeinde Baden bei Wien übernahmen die drei Badener Freiwilligen Feuerwehren die Patenschaft für jeweils eine von der Immobilien Baden GmbH zur Verfügung gestellten Wohnung für Kriegs-Flüchtende aus der Ukraine. Es vergeht leider derzeit kein Tag an dem uns Alle nicht eine neue Schreckensnachricht erreicht. Viele Tote und Verletzte, bereits Millionen Menschen auf der Flucht, Städte ohne Strom und Wasser. 

Am Samstag, dem 09. April 2022, war es soweit, ein hoch motiviertes Team unserer Feuerwehr machte sich trotz Regenwetter an die Arbeit. Es galt eine leerstehende Gemeindewohnung (bis auf die Küche) einzurichten. Schon zuvor wurde in einer Umfrage innerhalb der Feuerwehr erhoben, wer eventuell hier Gegenstände zur Verfügung stellen könnte. Die ein gemeldeten Einrichtungsgegenstände und Wohnungsutensilien wurden ausschließlich von unseren Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt, sowie deren Angehörigen für diese Patenschaft gespendet, mit zwei Feuerwehr Transportfahrzeugen eingesammelt, angeliefert und vor Ort auch noch aufgebaut.  

Da die vom Krieg in der Ukraine Geflohenen eigentlich nur einige wenige Habseligkeiten mitnehmen konnten, hoffen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt mit dieser Wohnungspatenschaft, zumindest einer dieser Familien ihre Sorgen und Not halbwegs erträglich zu machen.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Alexandra Stosch / Thomas Neff / Luca Zoppoth
Beitrag erstell durch Stefan Schneider

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.