Nächtlicher Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich in den Abendstunden am 16. Mai 2021 in der Badener Innenstadt. Gegen ca. 20:45 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Kaiser Franz Ring Ecke Boldrinigasse bzw. Adolfine Malcher Gasse zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Dabei prallten ein Peugeot 106 und ein Pick-up Ford Ranger gegeneinander. Nach dem heftigen Anprall kam der beschädigte Pick-up am Gehsteig seitlich an einem Baum zu stehen und der stark beschädigte Kleinwagen direkt im Kreuzungsbereich. Aus dem Peugeot flossen massiv Betriebsmittel aus. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Für die Bergung der beiden Unfallfahrzeuge und dem Binden der ausgeflossenen Betriebsmittel wurde um 20:57 Uhr die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt alarmiert. Nach Absicherung und Ausleuchten der Unfallstelle wurden beide fahrunfähigen Fahrzeuge von den Feuerwehreinsatzkräften geborgen, die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und der Kreuzungsbereich von den Unfallspuren gereinigt.

Fotos: © Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Roman van de Castell / Stefan Schneider
Beitrag erstellt von Stefan Schneider

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.