Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit - Sachgebiet - Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt

Öffentlichkeitsarbeit – Sachgebiet – Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt

1996 wurde der Bereich Öffentlichkeitsarbeit neu ins Leben gerufen. Dieser Arbeitsbereich kristallisierte sich in den letzten Jahren zu einem wesentlichen Aufgabengebiet in unserer Wehr.

Die Feuerwehr ist mit den Rettungsmannschaften die wohl wichtigste Hilfsorganisation in Österreich. Bis auf wenige Berufsfeuerwehren werden im ganzen Land die täglichen Einsätze von Freiwilligen Helfern unentgeltlich vollbracht. In unserer immer schnelllebigeren und hektisch werdenden Zeit ist es zu einer zusätzlichen Aufgabe geworden, diese umfassenden Tätigkeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren bzw. die Bevölkerung zu informieren.

Dieses Sachgebiet ist sowohl für die interne, als auch für die externe Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Im internen Bereich wird in Zusammenarbeit mit der Verwaltung unsere monatlich erscheinende Feuerwehrzeitung „Flash Over“ für unsere Kameraden erstellt. In dieser kleinen Zeitschrift wird über neue Dienstvorschriften, Mitteilungen des Kommandos, bzw. der einzelnen Fachführungskräfte, aber auch über Termine und Ereignisse der Kameraden berichtet. Ein wesentlicher Bestandteil beinhaltet die automatisierte Diensteinteilung für sämtliche Brandsicherheitswachen im Stadttheater, Sommerarena, Congress Casino, sowie Feuerwerken und Veranstaltungen mit brandgefährlichen Tätigkeiten. Den Abschluss der Zeitung bildet die Einsatz- und Übungsstatistik der vergangenen Monate.

Das Team ist auch für sämtliche Führungen von Gästen, Kindergärten, Schulen und Feuerwehren verantwortlich. Diese Führungen werden stets mit großer Begeisterung dankbar angenommen. Während der Sommermonate ist dafür Hochsaison. Eine Vielzahl von Kindergartengruppen und Schulklassen besuchen Jahr für Jahr unsere Feuerwehr.

Ein Höhepunkt ist alljährlich der „Tag der offenen Tür“ am Hauptplatz im Badener Zentrum. Hier werden die Fahrzeuge und Gerätschaften der Bevölkerung in der Fußgängerzone präsentiert und u. a. mittels einem Infostand die Besucher fachkundig informiert.

Im externen Bereich wird sehr intensiv mit der Badener Lokalpresse zusammengearbeitet. Hier übernimmt der Ausschuss die Aufgabe mit Printmedien, Radio und Fernsehen Kontakt aufzunehmen und sie sowohl über Einsätze, als auch über Übungen und sonstige Veranstaltungen zu informieren. Ein Hauptaufgabenbereich bildet hier sicher die tägliche Erneuerung und Führung unserer Feuerwehr Homepage www.ffbs.at. Diese Seite mit ihrem Gästebuch erfreut sich stets großer Besucherzahl und regt oft zu fachkundigen Diskussionen an. In den letzten Jahren haben sich auch die „neuen Medien“ weiterentwickelt, und die FFBS geht diesen weg mit und ist auch auch auf facebook und twitter vertreten.

Ob in Schaukästen, Informationsbroschüren, Zeitungsberichten oder Internet-Informationen, die Freiwillige Feuerwehr Baden Stadt hat nicht nur die Aufgabe und Pflicht die Bevölkerung zu informieren, sondern ist auch im Eigeninteresse sich zu präsentieren und zu vermarkten.

Die Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit sind:
V Mag. Michael Rampl
EOBI Stefan Schneider
OFM Roman Van de Castell
OFM Thomas Neff

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.