Verkehrsunfall am Kaiser Franz Joseph-Ring

Zu einem Auffahrunfall zwischen zweier Fahrzeuge kam es in den Freitag Morgenstunden des 12. Jänner 2018 auf dem Kaiser Franz Joseph-Ring in Baden.

Dabei wurde eine Person unbestimmten Grades verletzt und musste von den alarmierten Rettungskräften ins Krankenhaus transportiert werden. Da einer der beiden Unfallfahrzeuge nicht mehr fahrfähig war, forderte die Stadtpolizei die Feuerwehr an.

Die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt barg das Unfallfahrzeug mittels Rangierroller und reinigte die Fahrbahn.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / www.ffbs.at / EOBI Stefan Schneider

„Mau-Mau“ in luftiger Höhe!

Für den ersten „tierischen“ Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt im neuen Jahr sorgte die 1,5-jährige „Mau-Mau“ (eine Main Coone-Katze).

In den Sonntag Vormittagsstunden des 07. Jänner 2018 nützte sie die Gelegenheit, die kurz offenstehende Balkontüre, um im 1ten Stock einer Mehrparteien Wohnhausanlage ihren Besitzern auszubüchsen. Diese endeckten dann die Ausreißerin im dichten Geäst eines Baumes, in ca. 10 Meter Höhe, der unmittelbar neben dem Gebäude steht. Sämtliche Lockversuche scheiterten daraufhin. Nach Mittag baten dann die Besitzer bei der Feuerwehr um Hilfe.

Die eintreffende Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt erkundete die Lage. Da der Einsatz eines Hubrettungsgerätes aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht möglich war, entschied die Einsatzleitung eine 3 teilige Schiebeleiter vorzunehmen. Diese konnte aber wegen der zu geringen Baumstammstärke nur auf einen unmittelbar danebenstehenden zweiten Baum in Stellung gebracht werden. Ein speziell ausgebildeter Feuerwehrmann stieg auf und versuchte unter zusätzlicher Eigensicherung „Mau-Mau“ am Nachbarbaum zu ergreifen. Dieses gelang jedoch erst nach einigen Versuchen, da sich die kleine Ausreißerin zuerst an den Ästen und in Folge dann auch am gesicherten Feuerwehrmann festkrallte. Ein weiterer Feuerwehrmann stieg ebenfalls auf, um die junge Main Coone-Katze in luftiger Höhe in eine Transportbox zu bekommen. Am Boden wieder sicher angekommen konnte dann „Mau-Mau“ an ihre Besitzerin übergeben werden.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / www.ffbs.at / EOBI Stefan Schneider

Drei – Königs – Turnier

Bereits gelebte Tradition ist das Drei-Königs-Turnier des Unterstützungsvereins der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt am Drei-Königs-Tag.

Auch in diesem Jahr folgen wieder zahlreiche Feuerwehrmitglieder, Freunde und Unterstützer der Einladung des Vereinsvorstandes Thomas Neff und Ing. Hannes Wagrandl.

Aufgrund der milden Temperaturen musste allerdings erneut auf ein Eisstockschießen verzichtet werden.

Stattdessen fand das Turnier auf der Kegelbahn der Halle B statt.
Wie den Bildern zu entnehmen ist, tat dies der guten Stimmung keinen Abbruch.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / www.ffbs.at / Piffer/Hinterberger