890 Einsätze im Dienste der Badener Bevölkerung

Im Rahmen der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der drei Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Baden wurde Resümee gezogen. 890 Einsätze (491 technische Einsätze, 192 Brandeinsätze, 207 Brandsicherheitswachen) leisteten die drei Badener Freiwilligen Feuerwehren (FF Baden-Stadt, FF Baden-Leesdorf, FF Baden-Weikersdorf) im abgelaufenen Jahr 2013.

Freitagabend (28.02.2014) fanden sich die Feuerwehrmänner und -frauen der drei Badener Feuerwehren im Kolpinghaus ein, um ihre Jahreshauptversammlung abzuhalten. Neben zahlreichen Feuerwehrmitgliedern, durften auch Bürgermeister KR Kurt Staska, Vize-Bürgermeisterin Dr. Helga Krismer und Bezirkshauptmann-Stv. Mag. Markus sowie Stadtamtsdirketor HR Mag. Roland Enzersdorfer begüsst werden.

Nach der Begrüßung durch Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Martin Geiger folgt eine kurze Andacht  für den im vergangenen Jahr verstorbenen Kam. FT Ing. Hans Hübsch.

Danach folgten die Berichte der drei Feuerwehrkommandanten HBI Mag. Gerald Peter (FF Baden-Stadt), LFR Anton Kerschbaumer (FF Baden-Leesdorf), BR Martin Geiger (FF Baden-Weikersdorf). In ihren Berichten gaben die Kommandanten jeweils einen Rückblick auf das vergangene Jahr und bedankten sich bei den Mitgliedern sowie deren Familien für die zahlreichen Einsatz-, Übungs- und Tätigkeitsstunden im Rahmen der Feuerwehr.

Im Anschluss daran überbrachten Bürgermeister Kurt Staska und BHStv. Mag. Markus Sauer Grußworte seitens der Stadtgemeinde und des Landes NÖ und  strichen den enormen Stellenwert der Freiwilligkeit und das Engagement der Badener Feuerwehren für die Stadt heraus.


Jahresbericht der Badener Feuerwehren zum Download [pdf ca. 4,2 MB]

Fotocredit: V Michael Rampl

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.