Florianitag

Am Samstag, den 25.04.2015, veranstalteten die drei Freiwilligen Feuerwehren der Stadtgemeinde Baden ihren gemeinsamen Florianitag.

Nach einer besinnlichen Florianimesse, zelebriert durch FKUR Pfarrer Mag. Andreas Guganeder, begann der Festakt gegen 15:00 Uhr am Badener Hauptplatz inmitten zahlreicher Ehrengäste und Zuschauer.

Abschnittsfeuerkommandant BR Martin Geiger begrüßte die die Anwesenden und betonte in seiner Festrede den hohen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren. Nach Grußworten durch Bürgermeister KR Kurt Staska, Bezirkshauptmann Dr. Heinz Zimper, sowie LAbg. Josef Balber und LAbg. Franz Gartner folgte die Ehrungen und Auszeichnungen verdienter Feuerwehrleute.

Mit dem Ehrendiplom des Landes NÖ Für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit wurden ausgezeichnet:

  •     SB Martin LICHTENAUER (FF Baden-Stadt)
  •     LM Michael NOSITZKA (FF Baden-Stadt)
  •     LM Markus PRENDINGER (FF Baden-Stadt)
  •     LM Alexander RIESNER (FF Baden-Stadt)
  •     LM Stefan WAGNER (FF Baden-Leesdorf)

Das Ehrendiplom des Landes NÖ für 50 jährige verdienstvolle Tätigkeit erhilt: LM Leopold BAUMGARTNER (FF Baden-Weikersdorf)

Im Anschluss daran folgte die Angelobung der Jungfeuerwehrmitglieder:

  • FF Baden-Stadt:    Romullo ABRAHAO, Nina DENEKE, Clemens DÜRHAMMER und Niels JURAN
  • FF Baden-Weikersdorf:    Lorenzo HAIDINGER.

VI Rudolf WANDL (FF Baden-Stadt) wurde durch Abschnittsfeuerkommandant Brandrat Martin Geiger zum Abschnittssachbearbeiter (ASB) für Feuerwehrgeschichte ernannt.

Das Versprechen der Feuerwehrjugend legen zum 1. Mal ab:

  • FF Baden-Stadt:    Birgit EDNITSCH, Katja und Simon GLANNER, Helena HOHL, Florian PETER und Marlene TROBITS
  • FF Baden-Leesdorf:    Marcel BALDY und Kevin MENNER.

Eine Auszeichnung der besonderen Art, wurde Bürgermeister KR Kurt Staska mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt zuteil. Das Feuerwehrkommando (HBI Mag. Gerald Peter, OBI Rainer Hohl und OV Gerhard Hohl) verliehen ihm im Namen der gesamten Mannschaft eine Ernennungsurkunde und als Symbol einen Feuerwehrhelm.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern des Festaktes und gratulieren den geehrten und ausgezeichneten herzlichst.
Den angelobten JungkameradInnen wünschen wir auf ihrem Feuerwehrweg „Alles Gute“.

Fotocredit: FF Baden-Stadt / www.ffbs.at / V Rampl

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.