Zimmerbrand in der Friedrichsstraße

Gestern Abend, am Dienstag den 10. Dezember 2013, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt und Baden-Weikersdorf zu einem Zimmerbrand in die Friedrichsstraße alarmiert.

Unter der Einsatzleitung der örtlich zuständigen FF Baden-Weikersdorf wurde die Lage erkundet. Es handelte sich um einen lokal begrenzten Zimmerbrand im zweiten Stockwerk eines Mehrparteien Wohnhauses, Personen befanden sich keine mehr in der Wohnung.

Es wurde umgehend ein Atemschutztrupp zur Innenbrandbekämpfung in den Einsatz geschickt, während die weiteren Feuerwehrkräfte die Löschwasserversorgung sicherstellten, die Einsatzleitung errichteten und einen zweiten Angriffs- bzw. Rückzugsweg über die Drehleiter einrichteten.

Durch die lokale Begrenzung des Zimmerbrandes, entstand zwar sehr viel Rauch, der zu einer starken Verrußung der Wohnung führte, der Brand selbst konnte jedoch nach wenigen Minuten abgelöscht werden. Im Anschluss wurden verbleibende Glutnester beseitigt und die Brandgüter (Tisch, Kerzengesteck, usw.) aus der Wohnung entfernt. Danach wurde die Brandwohnung und das Stiegenhaus mit Belüftungsgeräten entraucht.

Fotocredit: Michael Rampl

Monats Revue

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.