Pkw gegen Linienbus – Verkehrsunfall

Mitten in der Mitgliederdienstbesprechung, am 22.10.2014, der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt schlugen plötzlich die Alarmpager der zahlreich erschienen Mitglieder an. Die Feuerwehralarmzentrale meldete einen Verkehrsunfall in der Wiener Straße.

Innerhalb weniger Minuten rückten die ersten beide Fahrzeuge (VRF, RLFA 2000-200) zum Einsatzort aus.

An der Einsatzstelle war es zum Zusammenstoß eines Pkw’s und eines Linienbusses gekommen, wobei an beiden Fahrzeuge erheblicher Sachschaden entstand. Die Lenkerin des Pkw, eine 66-jährige Pensionistin wurde durch das Rote Kreuz erst versorgt und zur Beobachtung im Thermenklinikum Baden aufgenommen.

Mit Hilfe des Krans des WLF, welches zusätzliches angefordert wurde, wurde der stark beschädigte Pkw von Fahrbahn und Gehsteig geborgen, während der Linienbus vorsichtig seinen Weg in das Depot fortsetzen konnte.

Pressemitteilung Stadtpolizei Baden

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt -Wöhrer, Potz, Schneider – ffbs.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.