Sturmschäden durch „Gonzalo“

Wettersturz mit Starkregen, sowie Sturmböen von über 120 km/h brachten die Ausläufer des Hurrikans „Gonzalo“ mit sich.

In den frühen Morgenstunden wurde die Einsatzmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt zur Beseitigung von verschiedenen Sturmschäden (umgestürzte Bauzäune auf Verkehrsflächen, sichern loser Dach- und Fassadenteile, abgerissene Äste auf Straßen) alarmiert.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt – ffbs.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.