Personenrettung aus Mühlbach …

… war das Szenario, dass Übungsleiter OBI Rainer Hohl vergangenen Mittwoch für die Einsatzmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt wählte.

Angenommen wurde, dass ein Bauarbeiter durch einen Unfall in den Mühlbach stürzte und schwer verletzt wurde, weswegen er möglichst schonend aus dem Wasser des Baches gerettet werden musste. Zur Erkundung und anschließenden Rettung rüsteten sich Feuerwehrleute mit Wathosen aus und stiegen zu der verletzten Person in den Bauchlauf hinunter. Dort wurde mit dem Verletzten Kontakt aufgenommen und er durch einen Feuerwehrsanitäter erstversorgt.

In der Zwischenzeit wurde die Drehleiter mit einer Rettungstrage in Stellung gebracht. Nach der Erstversorgung des Patienten wurde er im Bachlauf stromaufwärts zur Rettungsstelle getragen und in die Rettungstrage der Drehleiter gelegt, die ihn dann auf Straßenniveau hob.

Fotocredit: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt – div lt. Bild

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.