Einigkeit bei Plänen für neues Feuerwehrhaus der FF Baden-Stadt

Pressemeldung der Stadtgemeinde Baden

Neues Feuerwehrhaus in der Fabriksgasse

Seit mehr als 100 Jahren werden die ehemaligen Stallungen des Kaiserhauses als Feuerwehr-Heimat für die FF Baden Stadt genutzt. Doch die laufend größer werdenden Einsatzfahrzeuge bereiten schon seit längerem enorme Platzprobleme – dringender Handlungsbedarf ist gegeben. Darüber hinaus sind die Garderoben und Sanitärräume nicht mehr zeitgemäß, was vor allem aufgrund der erfreulich hohen aktiven Mitgliederanzahl ebenfalls einer Lösung bedarf.
 
Kommandanten aller Wehren treten an Stadtgemeinde heran

Als die Kommandanten der drei Badener Wehren aus den Medien von der einvernehmlichen Vertragsauflösung des Baurechtsvertrags für das Grundstück des ehemaligen Eislaufplatzes erfuhren, wurden sie aktiv und kamen im kleinen Kreis zusammen, um sich zu beraten.  Dabei sind die Kommandanten übereingekommen, bei der Stadt vorstellig zu werden, um für einen Neubau des Feuerwehrhauses für die FF Baden-Stadt in der Fabriksgasse zu werben.  Die Mitglieder der Badener Wehren wurden am Mittwochabend zeitgleich von den Kommandanten von dieser Idee informiert – die Kameradinnen und Kameraden signalisierten dabei durchwegs ihre positive Zustimmung und die Einstellung, dass die geplante Lösung die Wehren in Baden insgesamt aufwertet und daher sinnvoll ist.
 
Stadtregierung lobt Zusammenarbeit
Die Feuerwehren in Baden prägt das gemeinsame Ziel, Sicherheit für alle Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten. Die politische Spitze der Stadt lobt ausdrücklich die geschlossene Vorgehensweise aller drei Feuerwehren und sie sieht einem konstruktiven Planungsprozess entgegen.
 
Gemeinderat soll historische Rayonsaufteilung beschließen
Im Zuge der Vorgespräche brachte man zudem in Erfahrung, dass die historisch gewachsene Einteilung der Badener Wehren und deren Rayons vom Gemeinderat nie beschlossen wurden – auch diese Festlegung soll im November-Gemeinderat nachgeholt werden.

Quelle: baden.at

Pressegespräch bezüglich neues Feuerwehrhaus für die
Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt Foto: s.kollerics

Informationsveranstaltung für unsere Feuerwehrmitglieder

Am Mittwoch dem 08. September 2021 wurde im Zuge einer einberufenen Mitgliederdienstbesprechung (gleichzeitig bei allen 3 Badener Freiwilligen Feuerwehren unter Einhaltung der 3G Regelung) die Mitglieder über den geplanten Feuerwehrhausneubau informiert. Damit wurde in Baden erneut Feuerwehrgeschichte geschrieben.

Gerade unter der Corna Pandemie zeigt sich, wie wenig Platz auch in solch Zeiten für unsere Mitglieder im Feuerwehrhaus in der Gragengasse 18 zur Verfügung steht. Deshalb fand diese Veranstaltung in unserer „ehrwürdigen“ alten B-Garage statt.

Kontrolle der aktuellen 3 G Pandemie Regelung
Die „moderne“ Garage für unsere B-Einsatzfahrzeuge –
ehemallige Hofstallungen in der Kaiserzeit

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.