Pkw auf Abwegen!

Eine Pensionistin soll gerade auf der Suche nach einem Parkplatz gewesen sein, als sie sich in der Badener Innenstadt am Brusattiplatz mit ihrem Opel verfahren hatte und auf dem Stiegenaufgang beim Kurmittelhaus/Parkdeck Römertherme zum Stehen kam.

Am Freitag den 11. Juni 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt von der Bezirksalarmzentrale zu einer Fahrzeugbergung mit dem Zusatz „PKW hängt auf Stiegen fest“ alarmiert. Beim Eintreffen des erstausrückenden Vorausfahrzeuges bot sich dem Feuerwehreinsatzkräften folgendes Bild: Der Opel stand fast bis zur Fahrzeughälfte direkt am Stiegen-Auf bzw. -Abgang in Schräglage. Eine Streife der Stadtpolizei war vor Ort und befragte die Lenkerin. Mitarbeiter vom direkt angrenzenden Parkdeck sicherten zwischenzeitlich bereits den Pkw mit zwei Rad-Keile gegen abrollen.

Da der Pkw, sowie die Treppenplatten des Stiegenaufganges bei dem Fahrmanöver augenscheinlich nicht beschädigt wurden, entschied der Feuerwehreinsatzleiter eine schonende Bergung des Fahrzeuges mittels dem Wechselladefahrzeug-Kran der Feuerwehr. Mit dem Ladekran und Einsatz einer Bergetraverse gelang es denn Pkw beschädigungsfrei an der Vorderachse anzuheben und das Fahrzeug wieder auf den Vorplatz des Kurmittelhauses zurück zu heben.

Der Einsatz sorgte natürlich für zahlreiche neugierige Blicke in der belebten Innenstadt. Auch der zufällig vorbeikommende Bürgermeister Stefan Szirucsek informierte sich vor Ort über den Vorfall.  

Fotos: © Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Nikolaus Jahn / Markus Hanel
Beitrag erstellt von Stefan Schneider

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.