Stürmischer Samstag sorgt auch für Feuerwehreinsätze

Zu zwei technischen Einsätzen rückte die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt am stürmischen Samstag (26. September 2020) aus.

Einmal forderte eine Streife der Stadtpolizei Baden die Stadtfeuerwehr an, um einen umgestürzten Bauzaun zu entfernen. Die heftigen Windböen hatten den Bauzaun bei einer Großbaustelle erfasst und kippten diesen auf die Fahrbahn. Mehre Elemente wurden durch die ausgerückten freiwilligen Feuerwehreinsatzkräfte demontiert und gesichert auf der Baustelle abgelegt.

Beim zweiten Einsatz wurde die Stadtfeuerwehr direkt im Feuerwehrhaus persönlich um Hilfe ersucht. Um die Passanten in der Badener Fußgängerzone nicht zu gefährden galt es eine beschädigte, losgerissene Markise an einem Geschäftsportal zu sichern. Hier mussten die Einsatzkräfte die defekten Halterungen teilweise demontieren und zusätzlich die Markise gegen herabstürzen sichern. Der Feuerwehreinsatz sorgte bei den vorbeikommenden Passanten in der Fußgängerzone für große Aufmerksamkeit. Nach einer Stunde konnten die mit zwei Fahrzeugen ausgerückten freiwilligen Feuerwehrleute den Einsatz beenden und ins Feuerwehrhaus einrücken.

Beide Einsätze wurden nach den feuerwehreigenen COVID 19 Vorgaben abgearbeitet.“

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Alexandra Stosch
Beitrag erstellt von Stefan Schneider FF Baden-Stadt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.