Praktischer Ausbildungsbetrieb wieder aufgenommen

Nachdem jetzt in den letzten Wochen und Monaten die Ausbildung unserer Feuerwehrmitglieder aufgrund der COVID19 Sicherheits-Maßnahmen nur über mehrere Online Schulungen möglich war, konnte nun vor Kurzem zumindest einmal in Kleingruppen auch wieder die praktische Ausbildung vorgesetzt werden.  

An den letzten zwei Mittwoch Abenden standen die praktischen Themen „Schaumangriff“ und „Deko Maßnahmen Praxisaufbau“ im Ausbildungsplan.

Beim Thema „Schaumangriff“, welches auch zur Wiederholung bzw. Auffrischung für die Einsatzmannschaft/Maschinisten galt, konnten dabei auch unsere noch nicht so erfahrenen Feuerwehrleute die notwendigen Handgriffe praktisch beüben.   

Mit Montag dem 15. Juni 2020 ist es nach weiteren COVID 19 Lockerungen der Bundesregierung auch für uns Feuerwehrleute wieder möglich den Ausbildungsbetrieb innerhalb der Feuerwehr voll hochzufahren. Dabei muss jedoch weiterhin auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen geachtet werden.

Fotos: HBM Robert Lichtenauer und LM Markus Prenndinger

Beitrag erstellt durch EOBI Stefan Schneider

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.