Fahrzeugbrand im Parkdeck Zentrum Süd

Am 4. März 2020 kurz nach 8:20 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Baden Weikersdorf und Baden-Stadt zu einem Fahrzeugbrand in das Parkdeck Zentrum Süd in die Braitnerstraße gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der südliche Teil der 2. Etage bereits mit dichtem Rauch verqualmt.

Drei VW Bus Transporter, die gleich neben der Auffahrtsrampe geparkt waren, standen in Flammen. Während einige Kameraden mit der Herstellung der Angriffsleitungen über die Steigleitung beschäftigt waren, konnten die Atemschutztrupps eine weitere Brandausbreitung mit Feuerlöschern verhindern. Ein Mercedes in unmittelbarer Nähe wurde mit Rangierrollern aus dem Gefahrenbereich entfernt, so dass er von den Flammen verschont blieb.

Durch die örtlichen Gegebenheiten war es schwierig bis zum Brandherd im Heck der Fahrzeuge vorzudringen. Nachdem die meisten Flammen niedergeschlagen waren mussten die Atemschutztrupps einen VW Bus zur Seite stellen, um mit dem Schaumangriff auch zum Ausgangspunkt des Brandes vordringen zu können. Der Einsatz von Hochdrucklüftern erleichterte den Einsatzkräften die Arbeit im Parkdeck und so konnte rasch „Brand aus“ dem Einsatzleiter gemeldet werden.

Bericht: Markus Czaker Freiwillige Feuerwehr Baden Weikersdorf
Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Stefan Schneider

FF Baden Weikersdorf

Beitrag erstellt am 05. März 2020 von EOBI Stefan Schneider

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.