Auspumparbeiten im Stadttheater

Ein Wassergebrechen im Stadttheater Baden erforderte am 3. Adventsonntag einen Feuerwehreinsatz.   

Am Sonntagvormittag des 15. Dezember 2019 wurden die ehrenamtlichen Helfer der Stadtfeuerwehr von Mitarbeitern der Bühne Baden zu Auspumparbeiten angefordert. Kurz vor einer Veranstaltung im Max-Reinhardt-Foyer, löste ein eigens installierter Wassersensor im Keller des ehrwürdigen Hauses einen Alarm aus. Die Haustechniker wurden verständigt und hielten Nachschau – Schnell stellte sich heraus, es war leider kein Fehlalarm.

Im Notenblätter-Archiv des Stadttheaters Baden war eine Kaltwasser-Rohrleitung gebortsen und Wasser strömte vom Deckenbereich herab. Binnen kürzester Zeit breitete sich dieses am Boden im ganzen Raum aus.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehreinsatzkräfte stand das Wasser bereits mehrere Zentimeter hoch. Zwischenzeitlich konnte die Zuleitung vom Hauspersonal zum Glück abgedreht werden. Bevor jedoch mit den eigentlichen Pumparbeiten durch die Feuerwehr begonnen werden konnte, mussten zuerst die Einsatzkräfte mehrere Gegenstände und einige Musikinstrumente in Sicherheit bringen. Obwohl die Feuerwehrleute zwei Nasssauger bzw. eine Pumpe und mehrere Abzieher einsetzten, dauerte es eine ganze Weile bis die große Fläche abgearbeitet war.

Ein ebenfalls verständiger Installateur-Notdienst kümmerte sich zwischenzeitlich um die Reparatur der Wasserleitung, da diese auch für die Wasserversorgung aller WC Anlagen im ganzen Gebäude zuständig ist und für die Nachmittagsvorstellung dringend benötigt wurde.

Von den Feuerwehreinsatzkräften wurden zwei hauseigene Ventilatoren für die Be- und Entlüftung des betroffenen Bereichs zum Einsatz gebracht. Da in diesem Kellerbereich einige Heizungsrohre verlaufen, jahresbeding daher für leicht erhöhte Raumtemperatur sorgen und durch das ausgelaufene Wasser auch eine erhöhte Luftfeuchtigkeit bewirkte.

Jedenfalls hat die dort eigenes installierte Überwachungseinheit mit Sicherheit für geringeren Schaden gesorgt.  

Fotos: © Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Roman Van de Castell / Alexandra Stosch und
Stefan Schneider www.ffbs.at
Beitrag erstellt durch Stefan Schneider

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.