Fahrzeugbergung Bahnhof/Hötzendorfplatz

In Abendstunden des 18. Oktober 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt, nach zwei vorheriger TUS-Fehlalarm-Einsätzen in zwei Badener Gewerbebetriebe, kurz vor 23 Uhr noch zu einem weiteren Einsatz an diesem Mittwochabend über die Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Baden alarmiert. Dieses Mal hieß das Meldebild – „Fahrzeugbergung“ – Bahnhof Baden.

Eine anscheinend nicht ortskundige Fahrzeuglenkerin bog beim Bahnhof Baden in die falsche Richtungsfahrbahn ab, bemerkte dies zwar nach nur wenigen Metern und legte den Retourgang ein. Nur übersah sie in der Dunkelheit beim Zurücksetzen ein Verkehrsschild, prallte mit der linken Fahrzeugseite dagegen, knickte es und fuhr darüber.

Dabei beschädigte sie das Fahrzeug so sehr, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Sie verständigte die Stadtpolizei, die folglich auch die Feuerwehr anforderte.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten musste seitens der Feuerwehr, dass nicht mehr rollfähige Fahrzeug mittels Ladekran des Wechselfahrzeuges ortsverändert werden.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / EOBI Schneider

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.