Abschnittsübung der Badener Feuerwehren

Am Mittwoch, den 20.09.2017, veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt eine Abschnitts-Atemschutz-Übung für die Feuerwehren der Stadt Baden.

Einerseits wurde das Zusammenarbeiten der verschiedenen Feuerwehreinheiten im Großschadensfall trainiert und andererseits sollten die im Einsatzstehenden Atemschutztrupps im Rahmen der Übung Praxiserfahrungen sammeln.

Als Übungsobjekt konnte das leerstehende Gebäude der ehm. Gebietskrankenkasse in der Vöslauerstraße gewonnen werden. Um die Übung möglichst einsatznah zu gestalten wurden Teile des Gebäudes künstlich verraucht.

Die Feuerwehren hatten die Aufgabe Personen, die aufgrund eines Brandes im Gebäude eingeschlossen waren zu retten.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / V Rampl

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.