Brandverdacht im Kino

Um die Mittagszeit des Ostermontag 17.04.2017, wurde die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt zu einem Brandverdacht in einem Gewerbebetrieb in der Beethovengasse alarmiert, nachdem jemand Rauchgeruch wahrgenommen hatte.

Aufgrund der unklaren Situation rückte die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt mit 19 Personen und 4 Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.

Durch zwei Atemschutztrupps und unter zu Hilfenahme von Wärmebildkameras wurde das innere des beliebten Kinos kontrolliert und zur Sicherheit eine Löschleitung vorbereitet.

Glücklicher Weise stellte sich der vermutete Brand als technischer Defekt der Lüftungsanlage heraus, der durch einen Techniker rasch behoben werden konnte.
Nach der Belüftung des Objekts mit Hilfe von Hochleistungslüftern konnten die Feuerwehrfrauen und –männer der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Stadt weiter den Ostermontag mit ihren Familien genießen.

© Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / www.ffbs.at / EOBI Stefan Schneider

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.