Technische Gesamtübung

Am vergangenen Mittwoch gestaltete HBM Manfred Misch mit Unterstützung des FMD eine besonders aufwendige und fordernde Übung für die Einsatzmannschaft der Freiw. Feuerwehr Baden-Stadt.

Nach einem Verkehrsunfall waren zwei Fahrzeuge in einander verkeilt und zwei Insassen im Fahrzeug schwer verletzt gefangen.
Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle und einer ersten Erkundung durch den (Übungs-)Einsatzleiter wurden die Patienten betreut, die Fahrzeuge gesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Danach konnte mit den eigentlichen Rettungsarbeiten begonnen werden.

Mittels hydraulischem Rettungssatz konnte die Fahrertüre geöffnet werden und die erste verletzte Person befreit werden. Zur Befreiung der zweiten Person, war es erforderlich, beide Türen der Beifahrerseite und die B-Säule des Fahrzeuges zu entfernen.

Fotocredit: FF Baden-Stadt, Zwölfer C., u.a.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.