Vollbrand eines Restaurants in Baden

In den heutigen frühen Samstag Morgenstunden des 22. August 2015 standen die drei Badener Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz bei einem Brand einer Imbisshütte im Ortsteil Baden-Leesdorf Gewerbepark Haidhofsiedlung im Einsatz.

Kurz nach 05 Uhr Morgens wurde der Brand über Notruf 122 bei der Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Baden gemeldet. Aufgrund der Örtlichkeit bzw. auch wegen eines in unmittelbarer Nähe angrenzenden weiteren Gewerbebetriebes, wurde sofort die Alarmstufe B3 Geschäftsbrand ausgelöst.

Nur Augenblicke nach der Alarmierung rückte das erste Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Baden Leesdorf in Richtung Haidhof aus. Am Einsatzort angekommen, fand die Einsatzmannschaft ein freistehendes Geschäftslokal bereits in Vollbrand stehend vor. Unverzüglich wurden erste Löschmaßnahmen unter Atemschutz gesetzt.

Im Minutentakt folgten weitere Kräfte. Der massive Löschangriff zeigte nach rund einer Stunde Wirkung. Jedoch mussten, um sämtliche Glutnester ablöschen zu können, Teile der Blechdachdeckung entfernt werden. Dies erfolgte über die Drehleiter sowie mit dem Ladekran des schweren Rüstfahrzeuges. Eine nahestehende Halle sowie eine Fahrzeugwaschanlage konnten geschützt werden. Durch die massive Rauchentwicklung musste die Haidhofstraße für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt werden. Nach rund 3 Stunden konnte Einsatzleiter LFR Anton Kerschbaumer, durch die gewohnt Gute Zusammenarbeit aller drei Badener Wehren „Brand Aus“ geben.

Bericht (übernommen von):ASB Patrick Holzenbecher FF Baden Leesdorf u. Stefan Schneider BFK Baden
Fotocredit: FF Daniel Wirth BFKDO Baden & V Michael Rampl Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt

weiterführend: orf.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.