Drogenlenker verursacht Unfall im Stadtgebiet

Ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am 02. Juni 2022 mitten im Badener Stadtgebiet. Laut Pressemeldung der Stadtpolizei fuhr ein psychisch beeinträchtigter Suchtgiftlenker mit seinem PKW absichtlich in den Gegenverkehr. Anschließend stieg er aus dem Fahrzeug, attackierte die beiden Insassen des anderen PKWs und flüchtete. Zum Glück konnte er von einer Polizeistreife noch im Nahbereich aufgegriffen werden.

Für die Bergung der Unfallfahrzeuge wurde die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt angefordert. Nachdem die verletzten Insassen von den ebenfalls alarmierten Rettungskräften erstversorgt und abtransportiert wurden, konnte seitens der Feuerwehr mit den eigentlichen Aufräumarbeiten begonnen werden. Ausgelaufene Betriebsmittel mussten zuvor von den Feuerwehreinsatzkräften gebunden werden.

Für die Dauer der Rettungs- bzw Aufräumarbeiten war der Erzherzog Wilhelm Ring im Unfallbereich gesperrt.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Felix Van de Castell / Weinwurm / Detsch
Beitrag erstellt durch Stefan Schneider FF Baden-Stadt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.