Bewerb um das NÖ Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen

Der erste landesweite Feuerwehrbewerb des Jahres ist der Bewerb um das NÖ Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen, welcher am 06. und 07. März 2020 am Gelände des NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrums in Tulln ausgetragen wurde.

In 3 Durchgängen stellten insgesamt über 500 Feuerwehrmitglieder beim 21. Bewerb um das Nö Feuerwehrfunkleistungabzeichen ihr Wissen unter Beweis. Dabei galt es knifflige Fragen rund um das Thema Nachrichtendienst zu beantworten, aber auch zahlreiche praxisnahe Disziplinen zu meistern.

Bei sechs praxisnahen Disziplinen wie:

• Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät
• Verfassen und Absetzen von Funkgesprächen
• Lotsendienst
• Arbeiten in der Einsatzleitung
• Einsatzsofortmeldung und
• Fragen aus dem Funkwesen

galt es so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Mindestens 200 an der Zahl musste man erreichen, um das begehrte Funkleistungsabzeichen mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Von unserer Feuerwehr trat unsere Jungkameradin FM Celine Kaluzik (am Foto Bildmitte) an und Bestand nicht nur mit Bravour, sondern konnte sogar den ausgezeichneten 43. Platz von insgesamt über 500 anderen Bewerbsteilnehmer erreichen. Gleichzeitig war sie damit sogar die Beste vom Bezirk Baden.

Das Gesamtergebnis dieses Bewerbes finden Sie HIER.
Weitere Informationen zu diesem Bewerb finden Sie auf der Website des NÖ-Landesfeuerwehrverband.

Quelle/Text: NÖ-Landesfeuerwehrverband – www.noe122.at

Fotos vom Pressedienst LFKDO NÖ und der FF Günselsdorf dankenswerterweise zur Verfügung gestellt
Beitrag erstellt von EOBI Stefan Schneider

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.