Brand eines Abfallcontainers mit gewerblichem Müll in Badener Fußgängerzone

In den Sonntag Abendstunden des 08. März 2020 wurde die Bezirksalarmzentrale Baden durch die Stadtpolizei Baden und von der Rettungsleitstelle darüber informiert, dass ein Müllbehälter direkt in der Fußgängerzone in der Pfarrgasse Höhe DM Markt brennen soll.

Daraufhin wurde die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt mit dem Alarmstichwort „Müllbehälterbrand“ alarmiert. Nach Eintreffen des Vorausfahrzeuges der FF Baden-Stadt kam die Rückmeldung, es handelt sich um einen 1.100l Container mit gewerblichen Abfall der zur Abholung mit drei weiteren Containern vor dem Geschäft abgestellt ist und aus unbekannter Ursache zu brennen begonnen hatte. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hielt ein Anrainer den Brand mit einem Gartenschlauch in Schach. Somit musste seitens der Feuerwehr nur Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Mittels Wärmebildkamera wurden auch die anderen abgestellten Container kontrolliert.

„Wir möchten die Bevölkerung aus gegeben Anlass bitten, bei einem Brand oder Brandverdacht direkt die Notrufnummer der Feuerwehr 122 zu wählen!“

Am Dienstagabend (10.3.) hieß es dann neuerlich Müllbehälterbrand vor dem DM Markt in der Fußgängerzone. Dieses stellte sich dann aber als Fehleinschätzung des Anzeigers heraus. Es handelte sich um den selben Container wie am Sonntag, der noch immer dort abgestellt war. Auch hier wurde leider nicht direkt bei der Feuerwehr über Notruf 122 angerufen.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / Fritz Beichbuchner
Beitrag erstellt von Stefan Schneider FF Baden-Stadt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.