Waldbrand im Bereich Königshöhle / Rauheneck

Am späten Vormittag des 28.04.2019, wurde die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt zur Unterstützung der örtlich zuständigen FF Baden-Weikersdorf zu einem Waldbrand nahe der Königshöhle alamiert.

Rund 200m² Wald standen beim Eintreffen der Feuerwehren in Flammen. Durch den Wind und das trockene Unterholz drohte akute Ausbreitungsgefahr.

Durch den umfassenden und beherzten Einsatz der rund 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren – die teilweise unter Atemschutz – mit Löschleitungen, Schanzwerkzeugen und Feuerpatschen im Einsatz standen, konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden.

Nachdem mit Tanklöschfahrzeugen ein Pendelverkehr eingerichtet wurde, um ausreichend Wasser an der Einsatzstelle zu haben und unterstützt durch das GTLF Bad Vöslau konnte der Brand abgelöscht werden.

Abschließend wurde das Waldstück mit Wärebildkamers auf Glutnester überpüft, bevor die Einsatzkräfte wieder einrücken konnten.

FFBW: weitere Informationen
BH Baden – Waldbrandverordnung

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt / www.ffbs.at / van de Castell, Hanai Th. Wöhrer R.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.