Brandeinsatz Huppmanngasse

Rauchentwicklung in der Huppmanngasse führte dazu, dass mehrere Notrufe gestern Nachmittag bei der Feuerwehr eingingen. Die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt rückte umgehend mit drei Tanklöschfahrzeugen zum Einsatzort aus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich nicht wie bei der Alarmierung gemeldet um einen Flurbrand handelte, sondern dass im Garten eines Hauses Sträucher ein Baum, ein Holzstoß sowie Teile eines Traktors bereits in Brand standen.
Umgehend wurde durch die Feuerwehr Baden-Stadt ein Löschangriff mit 2 C-Rohren vorgenommen. Damit konnte der Brand innerhalb von Minuten unter Kontrolle gebracht werden.

Nach dem „Brand Aus“ wurde die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert um eine Rückzündung durch Glutnester ausschließen zu können.
Nach rund 45 Minuten konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
2 Tanklöschfahrzeuge, 1 Rüstlöschfahrzeug mit insgesamt 19 Feuerwehrleuten

Bildcredit: EOBI Stefan Schneider

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.